Wie definiere ich eine private Tätigkeit?

Wie definiere ich eine private Tätigkeit?

Tau-Office verlangt ab der Version 29.06.2020 zwingend eine definierte Tätigkeit für private Tätigkeiten. Wenn Sie bisher nicht damit gearbeitet haben und unter „Optionen“ > „Allgemeine Einstellungen“ kein Eintrag hinterlegt ist, kann das in Dokumentationen, wo keine Tätigkeit ausgewählt wurde, zu Schwierigkeiten beim Öffnen oder Löschen führen.

Sie lösen das Problem, indem Sie über den Menüpunkt „Extras“ -> „Tätigkeit definieren“ eine neue Tätigkeit "Privat" anlegen.

Nach dem Anlegen der neuen Tätigkeit kommt eine Hinweismeldung, die Sie mit „OK“ bestätigen.

Im folgenden Fenster können Sie auf „Abbrechen“ klicken. Sonst rechnet Tau-Offfice alle Vorgänge durch, das ist an dieser Stelle aber nicht notwendig.

Gehen Sie dann auf den Menüpunkt „Optionen“ -> „Allgemeine Einstellungen“ und wählen für die privaten Tätigkeiten, den soeben angelegten Begriff "Privat" aus. Bestätigen Sie die folgende Meldung.

Wichtig:
Die private Tätigkeit kann nie mehr geändert werden!

Damit wird erreicht, dass alle Tätigkeiten, für die noch keine Tätigkeit hinterlegt war, wieder bearbeitbar sind. Diese werden vom Programm nun nicht mehr als privat erkannt.

Wenn Sie nicht mit der privaten Tätigkeit arbeiten möchten, dann setzen Sie die private Tätigkeit unter „Extras“ -> „Tätigkeit definieren“ auf inaktiv (ganz rechts in der Zeile der privaten Tätigkeit den Haken in der Spalte Aktiv herausnehmen). Es wird Ihnen dann diese Tätigkeit in den Auswahllisten nicht angezeigt.

HE - 06.08.2020