Wo hinterlege ich, dass der Sozialbericht vom Gericht zurückgekommen…

Wo hinterlege ich, dass der Sozialbericht vom Gericht zurückgekommen ist?

In der Betreuungsgerichtshilfe wurde bereits ein Dokument für den Sozialbericht erstellt. Der Sachbearbeiter hat den Bericht an das Gericht versendet. Der Tätigkeitsnachweis ist daher „Abgeschlossen“.

Nun ist ein Beschluss eingegangen und Sie möchten dies in der Betreuungsgerichtshilfe notieren, damit nicht nochmal beim Gericht nachgefragt wird. Dazu machen Sie einen Rechtsklick im Bereich „Vorschläge für den Sozialbericht“ und wählen den Eintrag „von Gericht zurückerhalten“.

Hinweis
Im Kontextmenü können bis zu drei Begriffe hinterlegt werden, z.B. auch „von Gericht abgelehnt“.

Für den Tätigkeitsnachweis wird der entsprechende „Letzter Status:“ geändert.

Im Register „Vorgangshistorie“ ist hinterlegt, wer wann den Status gesetzt hat.

DT - 01.08.2019