Wie definiere ich Löschfristen?

Wie definiere ich Löschfristen?

Sofern Sie das Löschmodul von Tau-Office besitzen, haben Sie die Möglichkeit unterschiedliche Fristen für das Löschen von Daten aus dem Programm zu definieren.

Sie können Fristen definieren für:

  • Die Klientendokumentation (elektronische Akte) inklusive hinterlegter Dokumente

  • Rechnungen

  • Medizinische Daten

Das Kriterium, für die Berechnung der Löschfrist ist immer das Ende des Betreuungszeitraums des Klienten. Der Zeitpunkt zum Löschen ist also das Betreuungsende und die Löschfrist.

Zum Einstellen der Löschfristen gehen Sie in den Menüpunkt "Optionen" -> "Allgemeine Einstellungen" in den Register "Datenschutz".

Mit einem Rechtsklick auf die Fristen, finden Sie in der Maske noch Eingabehilfen.

Die „Nächste Löschung“ gibt an, zu welchem Datum die Daten wieder bereinigt werden sollen. Das Intervall wird durch die Fristen vorgegeben.

Wenn die letzte Löschfrist erreicht ist, wird der Klient komplett gelöscht. Wenn aber die Löschfrist der Diagnosen, identisch mit der Rechnungslöschfrist ist, dann wird der Klient bereits gelöscht, wenn diese Löschfrist eintritt.

Im Löschprotokoll ist vermerkt, welcher Klient wann und was gelöscht wurde.

FJ - 19.06.2019